TSG Rubin
TSG Rubin

TSG Rubin Zwickau e.V. – erfolgreichster Verein bei Bayrischen Meisterschaften im Line Dance

Nach langer Tanzpause fuhren 9 Linedancer der TSG Rubin bei herrlichem Wetter am Freitag nach Pähl am Starnberger See um an der Bayerischen Meisterschaft teilzunehmen. Von den über 70 Teilnehmern war die TSG Rubin der am stärksten vertretene auswertige Verein. Und die weite Anreise hat sich gelohnt. Die Zwickauer Tänzer holten 5 erste Plätze, 3 zweite Plätze und einen dritten Platz und waren somit als erfolgreichster Verein dieses Turnieres am Start. 

Zuerst starteten Uta Rösner und Jana Wilhelm und ertanzten sich Platz 2 und 3 in der Kategorie Novice Silver. Anschließend tanzten Heiko Podszus und Violetta Schlemmer in der Kategorie Newcomer Silver und holten jeweils den Titel „Bayerischer Meister“ nach Zwickau. Danach starteten die restlichen Tänzerinnen aus Zwickau in der Socialkategorie, diese ist für Teilnehmer, welche noch nicht so oft an Turnieren teilgenommen haben. In der Kategorie Improver Gold gewann Sylvia Gell und Andrea Sippel erreichte den 2. Platz. Anke Kammel siegte in der Kategorie Improver Silver gefolgt von Christiana Scheibner auf dem 2. Platz. Für Ivonne Jacobs war es das erste Turnier und sie konnte sich gleich über einen Sieg in der Kategorie Improver Diamond freuen. Sie gehört erst seit Januar zur Turniergruppe und hat jetzt natürlich Lust auf mehr.

Beide Trainerinnen, Jana Wilhelm und Uta Rösner sind stolz auf ihre Schützlinge, wissen sie doch selbst am Besten was dazu gehört, sich auf die Tanzfläche und dem strengen Blick der Wertungsrichter zu stellen. Nun heißt es aber  nicht ausruhen, sondern fleißig weiter trainieren. Denn das nächste Ziel ist die Deutsche Meisterschaft in Stuttgart, wo alle wieder so erfolgreich starten wollen.

Am Abend klang der Turniertag mit einer tollen Show vom Gastgeberverein und einer anschließenden Party aus. Die Tänzer der TSG Rubin blieben bis zum letzten Song, Erfolge müssen schließlich gefeiert werden.

Uta Rösner