Förderer
Radio Zwickau Mels Fotografie

Landesmeisterschaften Latein 2020

Vom 01. bis zum 02. Februar 2020 fanden die offenen Landesmeisterschaften Latein in Dresden statt. 

Auch Paare aus Zwickau hatten sich wochenlang vorbereitet und wollten sich vergleichen. Am Samstag, in der Hauptgruppe, traten Jacob Banitz/ Maxi Köppel, Noah und Lilly Borst sowie Maximilian Springer und Luana Kannhäuser gegen die starke Konkurrenz an.

Jacob und Maxi mussten sich in der D-Klasse 15 weiteren Paaren stellen. Glücklich erreichten sie die erste Zwischenrunde. Leider fehlten ihnen hier ein paar Kreuzchen fürs Finale. Doch ihr Platz 9 brachte ihnen 7 wertvolle Aufstiegspunkte.

Noah und Lilly sowie Maximilian und Luana traten in der B - Klasse gegeneinander an. "Es ist nicht schön, gegeneinander zu tanzen, aber trotzdem motivieren wir uns gegenseitig, so gut wie möglich zu sein." sind sich beide Paare einig.

So freuten sich auch alle vier über den 3. Platz von Max und Luana in der sächsischen Landesmeisterschaft. "Bei uns lief es leider nicht ganz so gut, aber morgen greifen wir erneut an." war Noah zuversichtlich.

Am Sonntag gingen zuerst die jüngsten Paare an den Start. Emely Minh Anh Do und Ngo The Vinh Tran, sind sieben und acht Jahre alt und vertraten die TSG Rubin Zwickau e.V. in der Altersklasse der Kinder. Nicht nur Trainer Sebastian Bronst war sehr stolz auf die Jüngsten im Starterfeld. "Sie tanzen erst wenige Monate, aber sie haben ein sehr gutes Musikgefühl und es sieht schon richtig gut aus." Belohnt wurden sie mit einem vierten Platz.

20200202 LM Latein07

Erst am Nachmittag gingen Noah und Lilly sowie Max und Luana erneut an den Start. Beide Paare erreichten sofort das Finale und zeigten sich in sehr guter Form. Leider lief es für Noah und Lilly in der Rumba nicht ganz so gut und die Chance auf Platz 4 war dahin. Am Ende wurde es ein sehr guter 5. Platz. Max und Luana konnten in Ausdruck und Qualität punkten und freuten sich am Ende über den Vizelandesmeister. "Wir alle wurden von unseren Trainern Nicole Pöhler und Sebastian Bronst unterstützt. Sehr zu unserer Freude kamen auch Elina Görler und Ronja Schuricht, die beide Tanzpartner suchen und deshalb zur Zeit nicht an Turnieren teilnehmen können, um uns anzufeuern. Das hat uns unheimlich motiviert." freut sich Luana nach der Siegerehrung.

20200202 Max Luana02

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.