Förderer
Radio Zwickau Mels Fotografie

Rubine in München erfolgreich

“Lasst uns heute Spaß haben!” ….. mit diesen Worten von André Ameis, Trainer bei der TSG Rubin Zwickau e.V., startete die Reise am 26. Januar um 5 Uhr morgens nach München zum 1. TAF Dance Alliance Cup im Hip Hop. 6 Tänzerinnen des Vereins wollten zeigen, was sie können und sich mit den besten Tänzern Süddeutschlands messen. Bei Abreise machte es Petrus den Sportlern mit verwehten Straßen schwer. Gerade noch pünktlich zum ersten Wettkampf des Tages kamen die Zwickauer Tänzerinnen in München an.

Als Erstes auf dem Programm standen die Hip Hop Solo New Stars (Newcomerklasse). Bei dieser Disziplin müssen die Tänzer 1 Minute lang Freestyle eine vom Veranstalter eingespielte Musik tänzerisch umsetzen. Bei einem Starterfeld von 50 Tänzerinnen in der Altersklasse Junioren (12-15 Jahren) konnten sich 3 von 4 Zwickauer Starterinnen bis ins Finale kämpfen. Die vierte Starterin Luise Schneider (13) erreichte den 8. Platz und verpasste das Finale der besten Sieben nur ganz knapp. Im Finale wurde es dann spannend. Auf Platz 7 tanzte sich Neele Theilig (13) und Halime Sadikov (14) erkämpfte sich Platz 5. Maxi Bieräugel (12) wurde mit einer hervorragenden Leistung Zweite. Zeitgleich tanzte auch die Altersklasse der Hauptgruppe (16-31 Jahre), in sich der Kavita Hahn (17) verdient den 3. Platz holte. Die kleine Anika-Sophie Gehrisch (10) durfte aufgrund ihrer Finalteilnahme beim TAF Deutschland Cup in Potsdam eine Leistungsklasse höher starten (Rising Stars). Sie konnte sich hier den 3. Platz sichern.

Als Nächstes stand die Kategorie Electric Boogie auf dem Programm, in welcher Anika-Sophie Gehrisch antrat. Es war ihr erster Wettkampf in dieser Stilrichtung, bei dem sie sich direkt den 1. Platz ertanzte.

Nach diesem Erfolg musste das Newcomer – Duo Maxi Bieräugel und Neele Theilig zeigen, was es kann. Runde für Runde tanzten sich Beide bis ins Finale gegen starke Konkurrenz. Am Ende reichte es für den (leider undankbaren) 4. Platz. Die Beiden dürfen stolz auf sich und motiviert für die kommenden Wettkämpfe sein.

Höhepunkt des Tages waren die Hip Hop Battles, bei denen jeweils zwei Tänzer im direkten Vergleich gegeneinander antreten. Dabei müssen jeweils drei unterschiedliche, vorher nicht bekannte musikalischen Stilrichtungen in charakteristischen Tanzbewegungen der jeweiligen „Epoche" umgesetzt werden. Um in die sogenannten K.O. – Runden zu kommen, tanzen die Tänzer Vorrunden, in denen 4 der insgesamt 6 Tanzstile (Hip Hop, R’nB, Dancehall, Dubstep, House und Old School) beherrscht werden müssen.

Dieser Herausforderung stellten sich in München Halime Sadikov, Luise Schneider und Anika-Sophie Gehrisch. Nachdem alle drei die Vorrunde überstanden hatten, ging es im direkten Vergleich ums Weiterkommen. Jeder Fehler kann hier zum Scheitern führen. Halime Sadikov konnte ihre erste Gegnerin leider nicht bezwingen. Luise Schneider besiegte ihre erste Konkurrentin und kam eine Runde weiter. In der zweiten K.O. - Runde musste sie sich leider knapp mit 1:2 Kampfrichterstimmen geschlagen geben. Anika-Sophie Gehrisch qualifizierte sich direkt für die Endrunde. Im Finale der Kids gab sie noch einmal Alles und konnte ihre Gegnerin souverän besiegen.

Damit war ein überaus erfolgreicher Wettkampftag beendet. Alle Tänzerinnen waren mit ihrem Ergebnis zufrieden und freuen sich schon auf den nächsten Wettkampf.

Bericht: André Ameis
Fotos: Mandy Gehrisch

2019017 TAF Dance Alliance01

2019017 TAF Dance Alliance02

2019017 TAF Dance Alliance03

2019017 TAF Dance Alliance04

2019017 TAF Dance Alliance05

2019017 TAF Dance Alliance06

2019017 TAF Dance Alliance07

2019017 TAF Dance Alliance08

2019017 TAF Dance Alliance09

2019017 TAF Dance Alliance10

2019017 TAF Dance Alliance11

2019017 TAF Dance Alliance12

2019017 TAF Dance Alliance13

2019017 TAF Dance Alliance14

2019017 TAF Dance Alliance15

2019017 TAF Dance Alliance16

2019017 TAF Dance Alliance17

2019017 TAF Dance Alliance18

2019017 TAF Dance Alliance19

2019017 TAF Dance Alliance20

2019017 TAF Dance Alliance21

2019017 TAF Dance Alliance22

2019017 TAF Dance Alliance23

2019017 TAF Dance Alliance24

2019017 TAF Dance Alliance25

2019017 TAF Dance Alliance26

2019017 TAF Dance Alliance27

2019017 TAF Dance Alliance28

2019017 TAF Dance Alliance29

2019017 TAF Dance Alliance30

2019017 TAF Dance Alliance31

2019017 TAF Dance Alliance32

2019017 TAF Dance Alliance33

2019017 TAF Dance Alliance34

2019017 TAF Dance Alliance35

2019017 TAF Dance Alliance36

2019017 TAF Dance Alliance37

2019017 TAF Dance Alliance38

2019017 TAF Dance Alliance39

2019017 TAF Dance Alliance40

2019017 TAF Dance Alliance41

2019017 TAF Dance Alliance42

2019017 TAF Dance Alliance43

2019017 TAF Dance Alliance44

2019017 TAF Dance Alliance45

2019017 TAF Dance Alliance46

2019017 TAF Dance Alliance47