Sponsoren
meine Tanzwelt Radio Zwickau Mels Fotografie

Uta gewinnt NCWDC zum dritten Mal in Folge

Vom 11. bis zum 13. Mai 2018 fand der 12. Northern Country Western Dance Cup nach Henstedt-Ulzburg in der Nähe von Hamburg statt. Doch nicht nur der Wettbewerb, auch die Tanzpartys und Workshops, die zu dem Veranstaltungswochenende gehören, ziehen jährlich viele Starter und Starterinnen aus dem In - und Ausland an.

Aus Zwickau machten sich Uta Rösner und Ramona Gläser auf die lange Reise in den Norden. "Auch wenn es kein Listen-Turnier ist, hat es aber trotzdem, ähnlich wie die Saxonia-Open, ein ganz besonderes Flair und mit über 55 Teilnehmern kann sich die Beteiligung sehen lassen. Dank der guten Organisation durch den “TSV Linedance Citystompers e.V.” fühlten wir uns am neuen Veranstaltungsort, den Vereinsräumen der Citystompers, sehr wohl." berichtete Uta Rösner am späten Sonntag Abend nach der Heimreise.

Sie startete, genau wie Ramona, in der Kategorie Newcomer Diamond zusammen mit weiteren vier sehr guten Tänzerinnen. Ramona tanzt erst seit einem Jahr in dieser Leistungsklasse und freute sich riesig über einen Treppchenplatz. "Im Walzer war es sogar ein 2. Platz. Mit dem Bronzerang bin ich aber trotzdem sehr zufrieden." bestätigte sie uns.

Für Uta ist dieser Wettbewerb schon fast Routine. Bereits zweimal konnte sie den Titel mit nach Hause nehmen. Dieses Mal wollte sie auf jeden Fall auch ganz oben stehen. Klar mit fünf von sechs gewonnen Tänzen erreichte sie dieses Ziel.

"Nun heißt es die Zeit bis zum nächsten Turnier Ende Juli in Kalkar nutzen, um die neuen Tänze zu lernen und die Technik zu verbessern, damit wir auch dort wieder erfolgreich antreten können." freuen sich beide Tänzerinnen auf die neuen Herausforderungen.

20180513 NCDWC01