Förderer
Radio Zwickau Mels Fotografie

Rubine erfolgreich bei Saxonia Dance Cup

Wie jedes Jahr fand das letzte Turnier des Jahres für die Line Dancer der TSG Rubin an diesem Advents- Wochenende statt. Der Saxonia Dance Cup wird organisiert von den "Elbvalley Dancers", diesmal an einem neuen Veranstaltungsort in der Saubachtalhalle in Wilsdruff.
Bereits 9 Uhr öffnete die Halle und ab 10 Uhr begannen die ersten Wettkämpfe. Für unsere Tänzer Sandra Wilhelm und Uta Rösner hieß es dann ab 11.30 Uhr Wettkampf-Time, hatten sie sich doch kurzfristig entschlossen, beide in der Kategorie "Modern Line" anzutreten. Zu dieser Kategorie gehören 3 Tänze zu moderner Musik, die zwar eine vorgeschriebene Choreografie haben, aber von jedem Tänzer individuell präsentiert werden können. Sandra Wilhelm ist schon mehrfach in dieser Kategorie erfolgreich gestartet, aber für Uta Rösner war es das erste Mal. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit konnte Sandra Wilhelm den Sieg holen und Uta Rösner wurde in ihrer Altersklasse Zweite.
Am Nachmittag hieß es dann für Uta Rösner in ihrer Startklasse " Newcomer" die 6 Tänze zu präsentieren. Da keine weiteren Teilnehmer in ihrer Altersklasse starteten, erreichte sie den 1. Platz ohne Konkurrenz. Auch Sandra Wilhelm und ihr Tanzpartner Florian Lange konnten im "Couple" mit 2 Tänzen den 1. Platz erreichen.
Nach den Wettkämpfen fand am Abend noch eine weihnachtliche Show statt mit anschließender Party. Somit konnte das Wettkampfjahr 2016 gut gelaunt abgeschlossen werden und im Januar heißt es dann wieder trainieren, trainieren, trainieren, denn das nächste Turnier ist bereits im März, die Deutsche Meisterschaft in Berlin und da wollen unsere beiden Mädels wieder vorn mit dabei sein.

Uta Rösner