Sponsoren
meine Tanzwelt Radio Zwickau Mels Fotografie

German Country Dance Championship in Berlin

 
März ist immer das erste Turnierwochenende des Jahres für die LineDancer der TSG Rubin. Wie bereits in den vergangenen Jahren traten Sandra Wilhelm und Uta Rösner die Fahrt zum “German Country Dance Championship” in Berlin Hohen Neuendorf an.
Bereits am Freitag 15 Uhr begann der Wettkampf für beide in ihrer jeweiligen Alters- und Leistungsklasse. Für Uta Rösner war es das erste Turnier in der höheren Klasse “Diamond Newcomer” und dementsprechend groß war die Aufregung. Auch die Teilnehmerliste mit 11 Gegnerinnen aus Deutschland, Tschechei, Dänemark und Österreich machte es nicht leichter. Auf Sandra Wilhelm warteten ebenfalls 13 Gegnerinnen aus verschiedenen Nationen. Sie erreichte mit ihren 4 Tänzen leider nicht das Finale, da der Altersunterschied von 18- 30 Jahren in dieser Leistungsklasse doch zu erkennen war. Dennoch war sie nicht traurig. Ihre Aussage nach der Vorrunde: “ Ich konzentriere mich momentan lieber auf das Trainieren von Uta Rösner und bereite mich auf etwas Neues im Tanzbereich vor, da musste mein Turniertraining zurückstecken.” 
Uta Rösner schaffte es gleich in der ersten Vorrunde sich mit 4 Tänzen für das Finale zu qualifizieren. Das hieß für den Samstag eine zweite Vorrunde mit den anderen 2 Tänzen, diese meisterte sie mit Bravour und am Ende stand fest, dass sie mit allen 6 Tänzen ihrer Kategorie im Finale starten durfte. Hier bewies sie am Sonntag, dass sie in diese Leistungsklasse gehört. Sandra meinte: “ Man hat nicht gemerkt, dass Uta das 1. Mal in dieser Klasse tanzt und sie kann es mit den “alten Hasen”, die schon länger hier tanzen aufnehmen.” Am Ende war die Freude riesengroß, denn Uta Rösner hat es gleich beim ersten Mal geschafft einen 5.PLatz in der Overall-Wertung zu ertanzen. Dafür reichte ihr ein 3. Platz im Lilt und jeweils ein 4. Platz im Smooth und Funky. Uta Rösner nach dem Turnier: “Alles was ich kann habe ich meiner Trainerin Sandra Wilhelm zu verdanken. Und das sie eine gute Trainerin ist, hat sich hier gezeigt.” Nun heißt es wieder nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Der nächste Termin ist Anfang Mai beim NorthernCountryWesternDancCup in Norderstedt.
 
 
Uta Rösner