Sponsoren
meine Tanzwelt Radio Zwickau Hellweg

Umzug am 14./ 15. März 2015

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr stand in der Zeitung: "Rubine kaufen Ruine". Am 8. März 2014 fand eine erste Begehung der Clubmitglieder des Gebäudes statt, was eines Tages unser neues Clubheim werden sollte.

Zwar waren alle von der Idee begeister, aber dass es in einem Jahr zu schaffen ist, finanzielle Unterstützung, Ausschreibungen und Bau durchzuführen, hat eigentlich keiner glauben können.

"Den ersten gemeinsamen Arbeitseinsatz gab es im Mai und morgen, am 16. März 2015, startet der reguläre Trainingsbetrieb im neuen Clubheim. Das ist genau im Zeitplan." so Bauverantwortlicher Jan Großpietsch. "Einige Männer waren nicht nur zu den offiziellen Arbeitseinsätzen, sondern halfen auch im Urlaub und an jedem möglichen freien Wochenende. So konnten wir die Bühne zurückbauen und neu verkleiden, die Dachrinnen streichen und vieles mehr. Es ist einfach super, welcher Einsatz hier gezeigt wurde."

Für diesen letzten Schritt war noch einmal ein Arbeitseinsatz erforderlich. Das alte Clubheim musste ausgeräumt werden. Vorbereitungen dafür hatten die Ruby' Liners bereits getroffen. Sie hatten zum regulären letzten Training Umzugskartons mitgebracht und so viel wie möglich bereits verpackt.

Umso einfacher war es am Samstag, alles in Autos zu packen. Bereits nach 30 Minuten war der erste Kleintransporter voll. Viele Mitglieder waren gekommen. Sie hatten sich extra große Autos und Anhänger organisiert und halfen alles zu verstauen. Nach und nach fuhren Sportgeräte, Tische, Stühle, Küche und alles, was im neuen Clubheim wieder gebraucht würde, in die Planitzer Straße 4a. Dort wartete bereits ein Einräumteam und als um 11:45 Uhr das Domizil in der Spiegelstraße endgültig geschlossen wurde, war das neue schon fast komplett eingeräumt.

Doch es gab noch mehr zu tun. Spiegel imTrainingssaal 3 wurden angebracht, die Küche, Schreibtische, Regale und Schränke aufgebaut, Zimmer eingeräumt und gewischt. In nahezu allen Räumen wurde getan und gewerkelt.

Zur Stärkung gab es Wiener, Brötchen und Kuchen, Sachen, die Mitglieder spendiert hatten, die leider nicht beim Umzug helfen konnten.

Die Laune war fantastisch und alle kamen gut voran.

Trotzem gab es auch am Sonntag noch viel zu tun. Noch einmal kamen viele Freiwillige, um zu bauen, einzuräumen und zu wischen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, finden alle.

"Morgen startet der reguläre Trainingsbetrieb hier im neuen Clubheim. Wir sind stolz, dass nahezu jeden Tag, alle drei Räume von 16 bis 22 Uhr voll belegt sind. Und wir hoffen, dass alle Mitglieder genauso stolz wie wir auf das Erreichte sind und es so sauber und schön erhalten, wie sie es vorfinden." so Vereinsvorsitzende Claudia Tischler.

Mit dem Trainingsbetrieb im neuen Clubheim gibt es auch neue Angebote: VideoClip für 5 - 7 Jährige, VideoClip für 20 Jährige und Hobbytanz für Erwachsene.

Alle Interessierten können einfach vorbei kommen oder sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 0162/4332675 melden.

Eingangsbereich

Saal 1

Saal 3

Aufenthaltsraum, oben